Start-up BW-Summit 2022 Rückblick

Start-up BW Summit 2022

Morgens 6 Uhr, irgendwo im Industriegebiet in Offenburg. Ein Typ mit gelben Schuhen und 12 Stirnbändern steht sich die Beine in den Bauch. Warten auf den Bus. 

Der diesjährige Start-up Summit in Stuttgart sollte mit einer trinationalen Bustour beginnen, welche für uns erster Berührungspunkt mit der neuen trinationalen Initiative zur Vermarktung des Oberrheins als Start-up Region war. Neben gemeinsamen Events werden zum Beispiel auch solche Bustouren organisiert, um die Start-ups und Regionen zusammen zu bringen. Tatsächlich waren wir eine der wenigen Gruppen, die zum Summit mit einem Bus angereist sind. ÖPNV und PKW waren wohl beliebtere Alternativen, wobei die Busfahrt ein bisschen etwas von Klassenausflug hatte und sehr unterhaltsam war. 

Unser Chauffeur fährt normalerweise die Bundesligamannschaft des SC Freiburg durch die Gegend, unter der Woche bringt er dann gerne auch mal Start-ups nach Stuttgart. Die morgendliche Hinfahrt war vor allem von Stille geprägt. Im Halbschlaf ließen die meisten die nebligen Felder und Schwarzwaldberge vor der Scheibe passieren und wachten erst an der Messe auf. 

Start-up BW-Summit 2022
Foto Copyright Pascal Bähr / Foundersnet

Mit rund 3000 Besuchern ist der Start-up Summit der Treffpunkt der regionalen Start-up-Branche und bei dem diesjährigen Thema “Artifical Intelligence”, durften wir natürlich nicht fehlen. Jedes der rund 300 Ausstellenden Start-ups erhielt einen standardisierten Stand mit ca. 50cm x 50cm Tischfläche in einer der Messehallen. Während die Halle 4 nach Marktsegmente sortiert war, war die AI-Halle komplett bunt durchmischt, was als Konsequenz für die Besucher bedeutete, dass sie jeden Stand abfragen mussten, was sie denn genau machen. Neben dem Namen eine kleine Auskunft über Zielgruppe / Markt anzubringen wäre da sicherlich hilfreich gewesen und hätte den Besuchern viele unnötigen Gespräche vermieden. 

Nachdem wir vergangenen Monat bereits bei der IBC in Amsterdam in vollen Hallen unterwegs waren und uns durch Menschenmengen drängen mussten, war der Summit deutlich geräumiger aufgebaut und man fühlte sich deutlich wohler, auch wenn auf Bildern der erste Eindruck eher leere Hallen sind. Wir hatten viele Besucher an unserem kleinen Stand, nicht nur andere Start-ups, Innovationsabteilungen und Banken, sondern auch die ein oder andere Bewerber:in. Spannend waren auch die viele Gespräche zum Thema Nachhaltigkeit, welche aufkamen. Zum Beispiel baut die EnBW unter dem Projekttitel GreenIT gerade Server in den Sockeln von Windkraftanlagen, mit dem Ziel grünen Strom direkt vor Ort einzusetzen, bei rechenintensiven Diensten. 

Nachmittags wartete dann noch ein kleines Highlight am Stand von der Trinationalen Start-up Initiative: Stephanie Baade vom KI-Bundesverband, Yannick Haldenwanger von Foundersnet und Ich luden zum KI-Stammtisch. Daneben gab es auch noch eine kleine Glücksrad-Aktion, welche wir mit zwölf Stirnbändern unterstützen – tatsächlich waren diese auch schnell vergriffen. 

Start-up BW-Summit 2022

Nach 8h stehen und reden, waren wir dann doch wieder froh im Bus Platz zu nehmen. Dort wurde sich dann auch deutlich mehr noch ausgetauscht als bei der Hinfahrt. Da wir von der Messe bis hinter Sindelfingen bereits länger im Stau standen und in Pforzheim der nächste Stau wartete, beschlossen wir stilecht, an dem Rastplatz Pforzheim rauszufahren und uns mit Bier und Snacks einzudecken. Um 21 Uhr dann waren wir wieder in Offenburg, zwei Stunden später dann auch die Kollegen zurück in Basel.  

Der Tag hat gezeigt, dass man mehr erreichen kann, wenn man als grenzüberschreitendes Team auftritt und jeder um die anderen Talente und Synergien weiß. Und die nächsten Aktionen sind bereits in der Planung: Sie beinhalten dieses Mal sogar ein Schiff, statt eines Busses und im November sind wir dann in Basel auf dem Swiss Innovation Forum – wir sind gespannt! 

Start-up BW-Summit 2022
Foto Copyright Pascal Bähr / Foundersnet

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Diesen Artikel teilen:
LinkedIn
Facebook
Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

don't miss the latest news

Subscribe To Our Newsletter

Don’t worry, we reserve our newsletter for important news, so we only send a few updates once in a while.

Unsere erste DeepVA KI-Sprechstunde. Am 9.12. 2022, um 10 Uhr und um 10:30 Uhr. Buchen Sie ihren Termin!
This is default text for notification bar